Nach über zwei Jahrzehnten Engagement für den ECK begibt sich Margrit Bryner in die zweite Reihe. Ihrem Eislauf-Club bleibt sie aber noch erhalten.

 (Zum Artikel)